Cart 0

Willkommen auf der Reise vom Feld zu Deinem Hoodie.

BAUMWOLLANBAU

Familienbetriebe, Region Larisa, Griechenland

Anzahl Betriebe: 45 griechische Familienbetriebe
Durchschnittslohn: in Abklärung
Letzter Besuch: 18. Oktober 2019

Supreme Green Cotton® verwendet nur gentechnikfreies Baumwollsaatgut. Ausgehend vom Baumwollanbau wird die Bewässerung strikt über ein Tropfbewässerungssystem durchgeführt. Der Baumwollanbau wird durch modernste technologische Ausrüstung und ein ausgewähltes Team erfahrener Agronomen überwacht, was zu erheblichen Ressourceneinsparungen (40% weniger Wasser) führt.
Praktiken zur Bodengesundheit: Die Fruchtfolge ist eine Voraussetzung für das Supreme Green Cotton®-System.
Es ist ein gut akzeptierter Ansatz zur Bekämpfung von Schädlingen und Krankheiten und zur Verringerung der Nachfrage nach Herbiziden. Darüber hinaus nähren verschiedene Pflanzen die biologische Gemeinschaft unter der Erde, was zu einem gesünderen Boden führt. Neben dem gesteigerten Umweltnutzen führt die Fruchtfolge zu höheren Baumwollerträgen und niedrigeren Produktionskosten. In der Fruchtfolge verwendete Kulturen: Weizen, Klee. Die Fruchtfolge wird durch Aufzeichnungen überprüft, die die Landwirte für die letzten zwei Jahre aufbewahren müssen.

ENTKÖRNUNGSANLAGE (GINNING)

Karagiorgos Ginning Mill, Larisa, Griechenland
Distanz vom Feld zur Entkörnungsanlage: 15 km

Gründung: 1951
Anzahl Mitarbeiter: in Abklärung
Durchschnittslohn: in Abklärung 
Arbeitszeiten: in Abklärung
Letzter Besuch: 18. Oktober 2019

Bei der Entkörnung wird ein Teil des Energieverbrauchs (25%) durch erneuerbare Quellen gedeckt. Nebenprodukte wie der Baumwollkuchen und das Baumwollöl, die in die Nahrungsmittelkette gelangen, sind ebenfalls nicht gentechnisch verändert.

SPINNEREI

Varvaressos S.A., Stenimachos Naoussa, Griechenland
Distanz von der Entkörnungsanlage zur Spinnerei: 178 km

Gründung: 1964
Anzahl Mitarbeiter: 208
Durchschnittslohn: in Abklärung 
Arbeitszeiten: 8 Arbeitsstunden, 4-Schicht-Betrieb, 7 Tage in der Woche
Letzter Besuch: 18. Oktober 2019

Der Spinnprozess ist umweltfreundlich, indem Energie aus erneuerbaren Quellen genutzt und Regenwasser wiederverwendet wird. Energieeinsparungen werden durch die Installation von Oberwellenfiltern, die Optimierung des Druckluftsystems und den Austausch von Leuchtstofflampen erzielt. Darüber hinaus wird durch den Einsatz eines Heizungskreislaufsystems kalte Luft in heiße Luft für Heizzwecke umgewandelt, wodurch jährlich etwa 20.000 Liter Brennstoff eingespart werden.

STRICKEREI

Händel + Diller GmbH, Balingen, Deutschland
Distanz von der Spinnerei zur Strickerei: 1905 km

Gründung: 1962
Anzahl Mitarbeiter: 30
Durchschnittslohn: € 15.-/h
Arbeitszeiten: 40/42 Stunden-Woche
Letzter Besuch: 20. März 2020 – musste aufgrund der Pandemie verschoben werden

GOTS zertifizierter Betrieb und entsprechend zertifizierte Produkte.
100% Fertigung in Deutschland – (keine Handelsware von Drittländern). Was bei uns gekauft wird stärkt nachhaltig Kaufkraft auf unserem Markt.

FÄRBEREI

E. Schellenberg Textildruck AG, Fehraltorf, Schweiz
Distanz von der Strickerei zur Färberei: 144 km

Gründung: 1946
Anzahl Mitarbeiter: 95
Löhne: Gemäss Gesamtarbeitsvertrag der schweizerischen Textil- und Bekleidungsindustrie vom 1. Januar 2020.
Hilfsarbeitende CHF 3’600 / Facharbeitende EFZ ab 3 Jahre Berufserfahrung CHF 4’500
Arbeitszeiten: Je nach Abteilung und Arbeitsmodell 40-44.5 Std./Woche, 3-Schichtbetrieb SO/MO – FR/SA
Besuche: 27. März 2020 – musste aufgrund der Pandemie verschoben werden / 15. November 2019 / 18. September 2019 / 19. Juli 2019

Strombedarf zu 100 % aus Wasserkraft gedeckt. Textilien CO2 neutral gefärbt und endausgerüstet

ZUSCHNITT UND NÄHEREI

Tapa Costuras, Santa Maria de Avioso, Portugal
Distanz von der Färberei zu Näherei: 1992 km

Gründung: 1986
Anzahl Mitarbeiter: 20
Durchschnittslohn: € 892
Arbeitszeiten: 8 Stunden / 5 Tage in der Woche
Besuche: 22. November 2019 / 25. September 2018

STICKEREI

Suave Magia, Guimaraes, Portugal
Distanz von der Näherei zur Stickerei: 50 km

Gründung: 2012 Suave Magia formerly Bordados Freitas Company gegründet im 2001
Anzahl Mitarbeiter: 22
Durchschnittslohn: € 700
Arbeitszeiten: 8 Arbeitsstunden, 4-Schicht-Betrieb, 7 Tage in der Woche
Letzter Besuch: 21. November 2019

Stickgarne
Es werden ausschliesslich zertifizierte Stickgarne der folgenden Unternehmen verwendet:

  • Amann & Söhne GmbH & Co. KG, Bönnigheim, Deutschland
  • Madeira Garnfabrik, Freiburg, Deutschland
  • Marathon Threads (Nottingham) Ltd, Derbyshire, Grossbritannien

WEITERE BESTANDTEILE

Bündchenstoff für Hoodie-Bund und Ärmelbund
Rohmaterial: 81% Baumwolle / 19% Elastan
Hersteller: Feinjersey Group GmbH, Götzis, Österreich

Reissverschluss, Puller und Ösen
Rohmaterial: Metall
Hersteller: YKK Metal & Plastic Products, Sarıyer/İstanbul, Türkei

Kordeln
Rohmaterial: Baumwolle
Herkunft: Türkei
Produktion: Portugal

Kordelendstücke
Rohmaterial: Messing
Herkunft: Türkei
Produktion: Portugal

Label Etikette
Rohmaterial: Wiederverwendung von gebrauchten Souls of Rock T-Shirts
Zuschnitt: Tapa Costuras, Santa Maria de Avioso, Portugal
Siebdruck: Estamparia Jorsan, Maia, Portugal

Pflegeetikett mit QR-Code
Rohmaterial: normaler Satin, Umsetzung mit rezykliertem Garn derzeit noch nicht möglich aufgrund des QR-Code Aufdrucks
Produktion: Etilabel, Sande, Portugal

Nähgarn
Zertifizierte Nähgarne von
Hersteller: Amann & Söhne GmbH & Co. KG, Bönnigheim, Deutschland